• Nicht vergessen am 14.02. ist Valentinstag!
Angebote in:
Angebote noch:

Nutzen Sie die Gelegenheit und sparen Sie zusätzlich 12% mit dem Rabatt Gutschein Code: "VALENTINSTAG20" Bitte innerhalb der Kaufabwicklung unter dem Punkt "Ich habe einen Gutschein" eingeben, der Rabatt wird automatisch abgezogen. Nur bis einschließlich 11.02.2020 und nur 1x pro Kunde/Bestellung auf www.goldmaid.de einlösbar. Nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich

Schnelle Lieferung
Kostenloser Versand & Rückversand
1 Monat kostenlose Rückgabe
Kunden-Hotline: 07231 - 2818147

Geburtssteine November - Citrin/ Topas

Citrin/ Topas

Der Citrin und der Topas bilden die Geburtssteine des Novembers. Wenn Sie im November geboren wurden, sollten Sie auf jeden Fall weiterlesen. Auch wenn Sie nicht im November geboren wurden, können Sie Interessantes über diese Farbsteine erfahren.

Der Citrin

Der Name des Citrin leitet sich von dem französischen Wort „citron“ oder dem lateinischen Wort „citrus“ für Zitrone ab.

Er steht für die zitronengelbe Farbe des Edelsteins. Früher wurde der Citrin aufgrund seiner Farbe auch als Lichtstein oder Sonnenstein bezeichnet. Der Farbton eines Citrin reicht von blassgelb bis zu honiggelb. In machen Fällen kommt der Citrin auch in bräunlicher bis goldfarbener Farbe vor.

Der Citrin gehört zur Quarzfamilie und erhält seine leuchtende Farbe durch Eisen. Eine Verbindung aus Citrin und weißem Quarz, welche durch umweltbedingte Veränderungen während der Entstehung des Steins entsteht führt zu einem mehrfarbigen Citrin. Die Verbindung aus Citrin und Amethyst ist als Ametrin bekannt.

Citrine werden in vielen verschiedenen Ländern gefunden. Dazu gehören die USA, Russland, Brasilien, Uruguay, Mosambik, Madagaskar, Spanien, Frankreich usw.

Die Geschichte der Citrine geht bis in die Antike zurück. Schon zu dieser frühen Zeit wurde der Citrin als Talisman gegen böse Gedanken getragen. Auch im Bereich der Medizin fanden Citrine Anwendung, die bis heute andauern. Im medizinischen Bereich geht man davon aus, dass Citrine die mentalen Fähigkeiten und die Kreativität stimulieren. Außerdem soll er sich positiv auf Emotionen und Gefühle auswirken.

5-06790-41-0220


Topas

Die Namensherkunft des Topas ist bis heute noch nicht eindeutig geklärt.  Einerseits könnte der Name auf das Sanskrit-Wort tapas zurück gehen. Tapas bedeutet das „Feuer“ oder das „Leuchten. Eine weitere Möglichkeit ist die Verbindung zu der Insel Topazos, die im roten Meer liegt. Wie Sie sehen können bleibt die wirkliche Namensgebung des Topas bis heute ein Geheimnis.

Der Topas gehört zu der Mineralklasse der Silikate und besteht aus fluorhaltigem Aluminium-Silikat. Eisen und Chrom sorgen für die Färbung des Topas. Topase zeichnen sich durch ihre Farbvielfalt aus. Sie können Weiß, Gelb, Orange, Pink und viele weitere Farben aufweisen. Dabei bestechen sie durch einen reinen und strahlenden Lüster. Um verschiedene Farbtöne zu erhalten werden die Steine teilweise behandelt.

Ein historisch bedeutsames Vorkommen war der Fund weingelber Kristalle im Schneckenstein im Vogtland. Diese Kristalle wurden in der englischen Krone verarbeitet. Weitere Fundorte von Topasen sind in Afghanistan, Algerien, Myanmar, Mexiko, Norwegen, Pakistan und Schweden und weitere Regionen.

Die günstigen Bildungsbedingungen der Topase sorgen dafür, dass diese sehr groß werden können. Dabei sind Kristelle von 100 kg und mehr keine Seltenheit, In Mosambik soll ein Topaskristall mit einem Gewicht von 2500 kg gefunden worden sein.

Ein Topas ist ein beliebter Stein für die Verarbeitung in Schmuckstücken. Er zählt jedoch aufgrund seiner vollkommenen Spaltbarkeit zu den schwierig zu bearbeitenden Steinen. Dabei kann schon ein rascher Temperaturwechsel oder eine unvorsichtige Fassarbeit zu Rissen im Topas führen.

8-06656-42-0200

Sie wollen nun Ihren eigenen Geburtsstein? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie hier in unserem Sortiment aus Citrinen und Topasen das richtige Schmuckstück finden.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.